Als Wärmeträger dient überwiegend Wasser. Verteilsysteme mit anderen Wärmeträgern (Dampf, Kältemittel, Heißöl) werden in dieser Richtlinie nicht explizit betrachtet, sind jedoch analog zu behandeln. Die Richtlinie beschreibt die Bestimmung des Energieaufwands für den Wärmeaustausch des Verteilsystems mit der Umgebung und den Wassertransport. Zentrale und dezentrale Pumpensysteme werden betrachtet. Bei Kühlanlagen ist sinngemäß zu verfahren. Die Richtlinie VDI 2067 Blatt 30 stellt zusammen mit den anderen Blättern der Richtlinienreihe VDI 2067 ein System dar und ist im Zusammenhang mit diesen
anzuwenden.

Herausgeber der Richtlinie VDI 2067  Blatt 30 "Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen; Energieauwand der Verteilung" ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie ist in deutsch/englischer Sprache zum Preis von EUR 65,60 beim Beuth Verlag (www.beuth.de) erhältlich.

Ihr Ansprechpartner im VDI:
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Dipl.-Phys. Thomas Wollstein
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 211 6214-500
Telefax: +49 211 6214-97500
E-Mail: tga@vdi.de