Die Interlift 2011 war die bisher erfolgreichste Messe seit Beginn der Messe 1991. auch in diesem Jahr dreht sich wieder alles um Aufzugsanlagen und vorgefertigte Komponenten, Fahrtreppen und Laufbänder, Aufzugskomponenten, Überwachungs- und Sicherheitssysteme und vieles mehr rund um die Aufzugstechnik.

Die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik präsentiert vor Ort ihre aktuellen Richtlinienprojekte zur Aufzugstechnik sowie alles rund um die Vorteile einer VDI-Mitgliedschaft.

Besuchen Sie auch das vfa-Forum in Halle 2: Das internationale Messepublikum trifft internationale Redner: 45 Experten aus 12 Ländern tragen vor zu den Themenschwerpunkten Normen, Internationale Märkte, Neue Produkte und Dienstleistungen, Design und Gestaltungselemente im Aufzug sowie Aufzugslösungen in privat genutzten Immobilien.
An jedem Tag bietet das Forum einen Beitrag aus dem diesjährigen interlift-Partnerland Italien. Nach jeweils 20 Minuten Vortragszeit haben die Zuhörer Gelegenheit,den Rednern Fragen zu stellen und Meinungen auszutauschen.

Im September als Entwurf erschienen ist die Richtlinie VDI 3809 Blatt 2 zur wiederkehrenden Prüfung von Feuerwehraufzügen. Einsprüche erbittet die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik  bis 28. Februar 2013. Zum 1. Oktober wird ferner die Richtlinie VDI 4707 Blatt 2 zur Energieeffizienz von Aufzugskomponenten als Weißdruck erscheinen. Mit dieser Richtlinie werden sich eine Reihe von Vorträgen befassen. 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Phys. Thomas Wollstein
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Telefon: +49 211 6214-500
Telefax: +49 211 6214-97500
E-Mail: tga@vdi.de