Die Richtlinie VDI 2077 Blatt 3.2 "Verbrauchskostenabrechnung für die Technische Gebäudeausrüstung – Wärme und Warmwasserversorgungsanlagen; Kostenaufteilung in verbundenen Anlagen" gilt für eine Kostenverteilung in Wärmeversorgungseinrichtungen. Die Kosten für Energie und den Betrieb von Wärmeversorgungseinrichtungen sind verbrauchsunabhängig und verbrauchsabhängig zu verteilen.

Erstmalig werden durch diese Richtlinie komplexere Anlagen erfasst und Verfahren beschrieben, die eine Abrechnung solcher Anlagen ermöglichen. Anlagen, bei welchen die Energiekosten des einzelnen Nutzers direkt mit dem Versorgungsunternehmen tarifabhängig abgerechnet werden, bleiben von dieser Richtlinie unberührt.

Herausgeber der Richtlinie VDI 2077 Blatt 3.2 "Verbrauchskostenabrechnung für die Technische Gebäudeausrüstung – Wärme und Warmwasserversorgungsanlagen; Kostenaufteilung in verbundenen Anlagen"ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie kann zum Preis von 71,80 € beim Beuth Verlag (www.beuth.de) bezogen werden. 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Dipl.-Phys. Thomas Wollstein
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Tel: +49 211 6214-500
Telefax: +49 211 6214-97500
E-Mail: tga@vdi.de