Die Richtlinie gilt für raumlufttechnische Anlagen. Die Rückgewinnung von Wärme aus dem Fortluftstrom ist eine wichtige Maßnahme zur Senkung des Primärenergiebedarfs für die Raumwärmebereitstellung. In der Richtlinie werden Grundbegriffe von Wärmerückgewinnungssystemen festgelegt und die dazu erforderlichen Geräte, Systeme und Verfahren sowie deren Betrieb beschrieben. Hierzu liefert sie Entscheidungskriterien und Kennzahlen für die Auswahl und Berechnung. Die Richtlinie ermöglicht weiterhin Aussagen zur Eignung und Wirtschaftlichkeit sowie zur Reduktion des Energieaufwands und der Kohlendioxid-Emission.

Herausgeber der Richtlinie VDI 3803 Blatt 5 "Raumlufttechnik, Geräteanforderungen – Wärmerückgewinnungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)" ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie ist in deutsch/englischer Sprache zum Preis von EUR 100,60 beim Beuth Verlag (www.beuth.de) erhältlich.

Kontakt:
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Dipl.-Ing. (FH) Björn Düchting VDI
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Telefon. +49 211 6214-470
E-Mail: tga@vdi.de