In der VDI Richtlinie 3819 Blatt 1 "Brandschutz in der Gebäudetechnik; Gesetze, Verordnungen, Technische Regeln" wurden die einzelnen Richtlinien und Empfehlungen des Brandschutzes in der Gebäudetechnik dargestellt.
Mit Blatt 2 "Funktionen und Wechselwirkungen" erhalten Anwender einen Leitfaden für die gewerkeübergreifende Nutzung vorhandener Technischer Regeln der Technischen Gebäudeausrüstung bei Planung, Umsetzung und Überwachung von Brandschutzkonzepten. Die Funktionen der verschiedenen Anlagen der TGA werden mit Ihren Wechselwirkungen dargestellt. Es wird aufgezeigt, durch welche Maßnahme bzw. Maßnahmenkombination im Rahmen eines Brandschutzkonzeptes einzelne Schutzziele in den gegebenen Brandphasen wirksam erfüllt werden können. Beispiele und Tabellen zeigen die verschiedenen Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Gewerken, und steigern so das Verständnis zum ganzheitlichen Brandschutz. Dem Planer helfen diese von Fachleuten zusammengestellten Abhängigkeiten der einzelnen Maßnahmen u.a. bei der Erläuterung und Begründung des gewählten Brandschutzkonzeptes.

Herausgeber der Richtlinie VDI 3819 Blatt 2 "Brandschutz in der Gebäudetechnik – Funktionen und Wechselwirkungen" ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie kann in deutsch/englischer Sprache zum Preis von 111,70€ beim Beuth Verlag (www.beuth.de) bestellt werden.

Ihr Ansprechpartner im VDI:
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Terhorst
VDI-Platz 1  
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 211 6214-466
Telefax: +49 211 6214-97466
E-Mail: tga@vdi.de